rss twitter

Inertia Bewegungen

Hey,
wie schon auf dem englischen Blog jetzt auch in deutsch einen kurzen Artikel über das so genannte Inertia Movement. Da ich öfters mal damit zu tun habe, hatte ich mal geschaut, was ich da schon in peto habe und hab´s für euch ein bißchen aufgeräumt. Inertia Bewegungen ist diese Geschichte mit “je weiter die Maus von der Mitte zieht, desto schneller / langsamer wird die Bewegung”.

Es gibt jedoch zwei verschiedene Arten davon, nämlich einmal schneller werdend – das bietet sich bei Galerien an, die endlos Thumbnails haben, wie z.B. die Hugo Boss Gallery – und einmal langsamer werdend, das seht ihr im Beispiel oben oder bei depotVisuals.

Weiterlesen »

PHP: Excel Dateien lesen

Heute möchte ich euch anhand eines praktischen Beispiels zeigen, wie man mit Hilfe von dem PHPExcelReader Excel Dateien einlesen kann. Die von Vadim Tkachenko erstellte Klasse kann man sich auf Sourceforge kostenlos herunterladen.

Das folgende Beispiel zeigt wie man mit wenigen Zeilen eine Excel Datei lesen und anzeigen lassen kann:

PHP:
  1. <?php
  2. require_once 'reader.php';
  3.  
  4. $objExcel = new Spreadsheet_Excel_Reader();
  5. $objExcel->read('input.xls');
  6.  
  7. for ($i = 1; $i <= $objExcel->sheets[0]['numRows']; $i++) {
  8.     var_dump($objExcel->sheets[0]['cells'][$i]);
  9. }
  10. ?>

Weiterlesen »

AS3 ASCII Code ermitteln

Da ord() seltsamerweise nur Flash Light und AS1 vorbehalten ist, hier ein kleiner AS3 Workaround wie man von einem Zeichen den ASCII-Code ermitteln kann:

Actionscript:
  1. var charCarry:String = "C";
  2. var asciiConvert:int = charCarry.charCodeAt(0);
  3. trace(asciiConvert); // 67

Die komplette Tabelle könnt ihr hier lesen.

Base64-kodiertes Bild dekodieren und anzeigen

Heute wurde ich mit der Aufgabe konfrontiert ein Base64-kodiertes Bild auf die Stage zu "bringen". Kein leichtes Unterfangen, wenn man die Google Ergebnisse in Betracht zieht. Entweder schlecht gecrawlt oder schlecht gesucht ;).

Actionscript:
  1. var loader:Loader = new Loader();
  2. loader.loadBytes(Base64.decodeToByteArray("...hier kommt der string rein..."));
  3. addChild(loader);

Weiterlesen »

Actionscript 3: Blur Filter

Während meiner Suche nach einer kostenlosen Text-Engine (z.B. TxEff) bin ich auf die BitmapFilter gestoßen. Ich habe es mir nicht nehmen lassen den BlurFilter mal genauer anzuschauen:

Weiterlesen »

Array.insert(index, value) Prototype

Wenn wir schon dabei sind, hier das Ganze andersherum, als insert(index:int, value:*) Prototype. Beispiel für die Anwendung:

Actionscript:
  1. var arr:Array = new Array("a", "c", "d");
  2. arr = arr.insert(1, "b");
  3.  
  4. trace(arr); // a, b, c, d

Weiterlesen »

Array.remove(index) Prototype

Mensch, da sucht man eine halbe Stunde lang das Netz ab und findet trotzdem nichts - das kenne ich normalerweise nur von Kundenproblemen :-) Kleiner Spaß, es geht um ein Array-Prototype, der einen mitgegebenen Index löscht. Und das ganze mit returns, damit meine Setter noch richtig funktionieren. Also Beispiel:

Actionscript:
  1. var arr:Array = new Array("a", "b", "c", "d");
  2. arr = arr.remove(1); // index mitgeben, nicht wert!
  3.  
  4. trace(arr); // a, c, d

Weiterlesen »

Snippet: Tage rückwärts zählen (Countdown)

Hier ein einfaches Snippet, um die Tage bis zu einem bestimmten Datum zählen zu lassen. Hat sich des Öfteren bei Messen-Microsites bewährt :) Zu beachten gilt eigentlich nur, dass die Monate bei 0 anfangen, Dezember ist also 11 und Januar 0.

Actionscript:
  1. var estDate:Date = new Date(2009, 09, 10);
  2. var curDate:Date = new Date();
  3.  
  4. var elapsed:Number = Number(curDate) - Number(estDate);
  5. var remaining:Number = Math.floor(elapsed/(1000*60*60*24^-1)+1);
  6.  
  7. trace("stichtag: " + estDate);
  8. trace("today: " + curDate);
  9. trace("verbleibend: " + remaining);

Transparente Masken mit Actionscript

Transparente, bzw. weiche Masken (mit weichen Verläufen z.B.) sind ja bekanntlich nicht gerade der beste Freund von Flash - mit Actionscript geht´s trotzdem. Einzige Voraussetzung: Ihr habt ein PNG in der Bibliothek (oder nachgeladen), das Transparenz aufweist. Diese Transparenz könnt ihr dann auch für die Maske verwenden. In diesem Beispiel liegt mcToBeMasked übrigens schon auf der Bühne. Wichtig bei dem Ganzen ist die cacheAsBitmap - Eigenschaft, die das png mit Transparenz dithered:

Actionscript:
  1. var png:MaskPNG = new MaskPNG(200, 200);
  2. var maskBitmap = new Bitmap(png, PixelSnapping.AUTO);
  3. maskBitmap.cacheAsBitmap = true;
  4. addChild(maskBitmap);
  5.  
  6. mcToBeMasked.cacheAsBitmap = true;
  7. mcToBeMasked.mask = maskBitmap;

Framebasierter Preloader

Wer größere Datenmengen zu handeln hat muss auf einen Preloader zurückgreifen. Es gibt viele schöne gecodete Preloader und viele Loops, doch wirklich ausgefeilte Preloadanimationen sind weiterhin müssen auf der Timeline animiert sein UND synchron zum ProgressEvent sein. Um also zusammen mit den wirklich geladenen Prozent einen Realtime-Preloader mit einer schönen Animation zu realisieren, muss ein Preloader-Clip abhängig davon gesteuert werden. Schauen wir uns an, wie. Weiterlesen »

Powered by WordPress | Free T-Mobile Phones for Sale | Thanks to Palm Pre Blog, Video Game Music and Get Six Pack Abs